Skip to main content

NFDI4Chem

Umfrage zur Nationalen Forschungsdateninfrastruktur für Chemie verfügbar (NFDI4chem)

In der Wissenschaft werden immer mehr digitale Forschungsdaten erzeugt. Daher werden Konzepte für das Forschungsdatenmanagement gesucht: Welche Dateiformate sollen langfristig gespeichert werden? Wie und wo sollen die Forschungsdaten gespeichert werden? Welche Informationen zum Experiment / zur Rechnung sollen in den Metadaten gespeichert werden? Wie können die Forschungsdaten durch Mensch und Computersysteme leicht zu finden sein?

Für die Chemie soll NFDI4Chem das Forschungsdatenmanagement umsetzen. In NFDI4Chem sind neben universitären und außeruniversitären Forschungseinrichtungen auch Infrastruktureinrichtungen und die GDCh, die Bunsen-Gesellschaft und die Deutsche Pharmazeutische Gesellschaft vertreten. Der Fokus von NFDI4Chem liegt auf dem Molekül an sich und auf seinen Eigenschaften und Reaktionen.

 

Haben Sie Interesse den Prozess aktiv mitzugestalten? Dann beteiligen Sie sich bitte an der kurzen Umfrage (https://doi.org/10.14463/8pje-c309), die bis zum 15.09.2019 online ist. Nach Ablauf der Umfrage wird dieser Link verwendet, um die Ergebnisse zu zeigen.

 

Weitere Informationen können Sie auf den Internetseiten von NFDI4Chem (https://www.nfdi4chem.de/) oder dem aktuellen Editorial in der Angewandten Chemie(https://onlinelibrary.wiley.com/doi/abs/10.1002/ange.201907260) entnehmen.